Allgemein

Flugblatt Anger-Crottendorf

Flugblatt_Anger-Crottendorf_final

Pressemitteilung – CDU Ortsverband Leipzig Ost fordert neue Standortdebatte zur geplanten Schwimmhalle an der Eisenbahnstraße

Ronald Pohle, Ortsverbandsvorsitzender Leipzig Ost und Mitglied im Sächsischen Landtag, äußert sich zur Standortdebatte um die geplante Schwimmhalle im Leipziger Osten folgendermaßen:

„Ich erwarte von der Stadtverwaltung, dass Sie Ihr Augenmerk auf eine ordentliche Prüfung des Standortes für die neu zu bauende Schwimmhalle legt. Der Leipziger Osten beinhaltet auch die eingemeindeten Ortsteile und Ortsteile, die offensichtlich nicht im Fokus der Stadtverwaltung stehen. Insofern möchte ich den verlassenen Feuerwehrstandort in Anger-Crottendorf ins Gespräch bringen. Dieser Standort liegt zentraler im Leipziger Osten und würde nicht nur diesem Ortsteil gut tun sondern auch Engelsdorf, Mölkau und Holzhausen. Damit gäbe es eine größere Nähe der Ortsteile zu dem städtischen Angebot.

Tatsächlich hat die Stadtverwaltung in ihrer Planung im Leipziger Osten die Paunsdorftherme angegeben! Das ist jedoch eine Mogelpackung, weil es kein gutes städtisches Angebot im Vergleich zu anderen Standorten darstellt. In privaten Einrichtungen wie der Paunsdorftherme sind die Eintrittsgelder entsprechend hoch, sodass diese Einrichtung eher den Wohlhabenden zur Verfügung steht und nicht den weniger und gering Verdienenden im Leipziger Osten. Darüber hinaus wäre der neue Bildungscampus Ihmelsstraße ebenso Nutznießer einer neuen Schwimmhalle. Flächenangebote sowie Gegenkonzepte liegen jetzt auf dem Tisch und die Hoffnung des Leipziger Ostens liegt in der Hand der Stadträte.“

Ronald Pohle
Ortsverbandsvorsitzender

Schüler dichten für den Gutspark in Paunsdorf

Am Dienstag, den 26.04.2016, demonstrierten Schüler durch die Innenstadt Leipzigs – die 24. Grundschule war mit dabei. Bei der Aktion „Schau hin – Misch dich ein“ der UNESCO-Schulen Leipzigs (94. Schule, Carl-von-Linne-Schule, Johannes-Kepler Gymnasium, Paul-Robeson-Schule und die 24. Grundschule) präsentierten die Viertklässler der 24. Grundschule lautstark ihr Gedicht mit dem sie die Öffnung, den Erhalt und Nutzung des Gutsparks Paunsdorf forderten. Damit wollten sie ein Zeichen setzten und auf den Missstand ihrer Umgebung aufmerksam machen. Denn seit neun Jahren liegt der Gutspark in Paunsdorf brach und kann nicht genutzt werden.
Die Klassenlehrerin der 4a, Frau Schmeil-Heinke, äußerte sich zu diesem gelungenen Projekttag folgendermaßen: „Nun sehen die Schulen, dass sie nicht allein sind – diese Gemeinschaftsaktion zeigt, dass etwas getan werden muss. Es gibt in Leipzigs Osten wenig Spielplätze und Grünflächen für unsere Schüler. Sie kennen nur den jetzigen verwilderten Park. Der grüne Bogen in Paunsdorf reicht einfach nicht aus und ist außerdem für uns schwer erreichbar. Wir fordern die Öffnung und den Erhalt des Gutsparks Paunsdorf!“
Gedicht der 4. Klasse der 24. Grundschule Leipzig:

„9 Jahre ist es her,
es gab in Paunsdorf einen Park! – Schaut her!
Leider haben wir ihn nicht mehr.

Wir wollen lernen, spielen, toben im grünen Paunsdorf und nicht auf grauem Boden!
Der Grüne Bogen ist weit weg und uns bleibt nur ein wüster Fleck.

Darum mischen wir uns ein –
macht wieder auf den Park für Groß und Klein!“

 

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Landesvertreterversammlung CDU Sachsen

2014-01-18 Listenaufstellung 03_webDas Jahr 2014 bringt den Bürgern, wie den Parteien in Sachsen drei wichtige Wahlen. Im April stehen Stadtrat und Europaparlament zur Wahl, im August der Sächsische Landtag. Ronald Pohle nahm als Delegierter des Kreisverbandes Leipzig an der Landesvertreterversammlung am 18. Januar im ICC Dresden teil.

Die Vertreter der sächsischen CDU beschlossen die Aufstellung ihrer Listen zur Europa- und zur Landtagswahl. Erwartungsgemäß wurde Stanislaw Tillich wieder zum Spitzenkandidaten für den Landtag nominiert. Mit Sozialministerin Christine Clauß auf Platz 3, Landwirtschaftsminister Frank Kupfer auf Platz 4 und Georg-Ludwig von Breitenbuch finden sich drei Kandidaten der Region Leipzig auf den ersten zehn Plätzen. Der Leipziger Kreisverband wird weiter mit Robert Clemen(14), Sebastian Gemkow(17), Cornelia Blattner(21), Wolf-Dietrich Rost(26), Andreas Nowak(31), Ansbert Maciejewski(37), Rolf Seidel(43), Katrin-Viola Hartung(48) und Thomas Plotzki(49) repräsentiert. Ronald Pohle selbst stellt sich traditionell nur der Direktwahl in seinem Wahlkreis. Mit Hermann Winkler wird ebenfalls ein Leipziger um ein sehr gutes Abschneiden der CDU bei den Europawahlen kämpfen.2014-01-18 Listenaufstellung 02_web

 

 

Willkommen

Ronald Pohle

Ronald Pohle

Sehr geehrte Besucher,

im Namen der Mitglieder des CDU Ortsverbandes Leipzig Ost begrüße ich Sie sehr herzlich auf unserer Homepage. Sie bringt unseren Ortsverband, seine Mandatsträger und seine Arbeit noch näher zu Ihnen. Unser Ortsverband umfasst die Stadtteile Neustadt-Neuschönefeld, Volkmarsdorf, Sellerhausen-Stünz, Anger-Crottendorf, Heiterblick und Paunsdorf.

Über Anregungen und Vorschläge freuen wir uns jederzeit. Schön wäre es auch, wenn wir Sie neben unserer Homepage auch „offline“ vor Ort zu unseren Veranstaltungen begrüßen könnten.

 

Ihr

 

Nächster Termin:

Kategorien

Archive