admin

Vorstandswahl im CDU Ortsverband Leipzig-Ost

Am Dienstag, den 29.09.2015, wählten die Mitglieder des CDU Ortsverbandes Leipzig-Ost in der Gaststätte „Paunsdorfer Gartenlaube“ einen neuen Vorstand.

Der Landtagsabgeordnete Ronald Pohle als Vorsitzender und die beiden Stellvertreter Stadtrat Swen Kuthe und der ehemalige Stadtrat Bernd Frank wurden in ihren Funktionen bestätigt. Für die Frauenpower sorgt Kerstin Schmidt, die als neue Schriftführerin fungiert.

Besondere Freude herrschte darüber, dass sich Volker Richert, ehemaliger Stadtrat und früher selbst Vorsitzender eines CDU Ortsverbandes mit seiner Wahl zum Beisitzer wieder in die Lokalpolitik zurückmeldet.

Das sehr gute Wahlergebnis aller Vorstandsmitglieder spiegelt das Vertrauen der Parteibasis in die zielgerichtete und beständige Arbeit im Ortsverband wieder. Der Schwerpunkt der Arbeit des Vorstandes liegt in der fortwährenden Kontaktpflege zu den Bürgerinnen und Bürgern. Der Ortsverband versteht sich als direkter Ansprechpartner für die Sorgen, Probleme und politischen Anliegen der Bewohner. Diese Strategie hat sich in den zurück liegenden Jahren sehr gut bewährt. Auf die Ergebnisse dieser Arbeit und die zahlreichen Aktivitäten des Ortsverbandes verwies Ronald Pohle in seinem Rechenschaftsbericht.

„Ich freue mich über das mir entgegen gebrachte Vertrauen. Besonders wichtig für mein Wirken im Ortsverband ist mir ein vertrauensvolles Verhältnis zu den Bewohnern, damit ich bürgernahe Arbeit leisten kann.“  betonte Ronald Pohle.

Weitere Asylbewerberunterkunft im Leipziger Osten

Die Stadtverwaltung hat eine weitere Asylbewerberunterkunft im Leipziger Osten beschlossen. Ab Dezember 2015 sollen bis zu 115 Asylbewerber in der ehemaligen Schule in der Zweenfurther Straße untergebracht werden.
Am 30.07.2015 fand, nach intensiver Nachfrage durch Stadtrat Swen Kuthe und Bürgerverein, ein Informationstermin bei Prof. Dr. Fabian (Bürgermeister und Beigeordneter für Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule) im Rathaus statt. An dem Termin haben für die Bürgerschaft teilgenommen: Dietmar Kühne (Bürgerverein), Michael Scharlott (Bürgerverein), Pfarrerin Birgit Silberbach und Stadtrat Swen Kuthe.

Die Vertreter der Bürgerschaft haben sich deutlich über die Informationspolitik beschwert und kritische Fragen gestellt. So wurde nachgefragt, ob sich die Stadtverwaltung bewusst ist, dass diese Einrichtung eine neue Qualität darstellt, da sie sich mitten in einem kleinteiligen Wohngebiet befindet, wo sich Menschen jetzt auch Sorgen um den Wert ihrer Grundstücke und Altersversorge machen. Auch die Dichte der Unterkünfte im Leipziger Osten wurde sehr kritisch angemerkt.

Die Fragen wurden mit der steigenden Zahl der Flüchtlinge beantwortet, welche der Stadt Leipzig zugewiesen werden. Eine Bürgerbeteiligung, oder eine Beteiligung der Kommunalpolitik (Stadtrat) bei der Auswahl von Standorten findet nicht statt. Die Bürgerbeteiligung beschränkt sich auf mögliche Gestaltungsmöglichkeiten, wie Umzäunung und Zufahrten.

Seitens Herr Prof. Dr. Fabian wurde versprochen, dass vorrangig Familien in der Zweenfurther Straße untergebracht werden und die Unterkunft auf keinen Fall vergrößert wird. Auf Grund der Größe wird es einen ständigen Wachschutz und 2 ständige soziale Betreuer geben, welche als Ansprechpartner für alle Belange zuständig sind. Die Turnhalle soll weiterhin für die Vereine Nutzbar bleiben und wird separiert. Der zur Schule gehörende Sportplatz, wird laut Aussage von Herrn Prof. Dr. Fabian, auf keinen Fall zur eventuellen Erweiterung der Unterkunft für den Bau von Zelten oder Container verwendet.
In der 35. KW wird die Verwaltung die betroffenen Bürger informieren. Die Einladung zu den Terminen wird schriftlich erfolgen.

Ein Verzeichnis, aller anderen bisher von der Verwaltung bekanntgegebenen vorhandenen und geplanten Standorte finden sie hier:

Ergebnisse Kommunalwahl 2014

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 25. Mai fand in Leipzig die Kommunalwahl statt und das vorläufige Endergebnis wurde veröffentlicht. Damit ergeben sich auch für unseren Ortsverband Veränderungen. Herr Holger Gasse und Herr Bernd Frank werden künftig nicht mehr im Stadtrat vertreten sein. Wir danken den beiden Stadträten für Ihre ehrenamtliche Arbeit im Stadtrat und ihren Einsatz für den Leipziger Osten.

Künftig wird Herr Swen Kuthe unseren Ortsverband im Stadtrat vertreten und wir danken allen Wählerinnen und Wählern für ihre Stimme und das Vertrauen.

Holger Gasse

Holger Gasse

Bernd Frank

Bernd Frank

Swen Kuthe

Swen Kuthe

 

Nominierung der Kandidaten für die Kommunahlwahl 2014

Am 08. Februar hat die Leipziger Union ihre Kandidaten für die Kommunahlwahl 2014 nominiert. Der Ortsverband Leipzig-Ost liegt in zwei Wahlkreisen. Folgende Kandidaten wurden in den beiden Wahlkreisen nominiert:

 

Wahlkreis 1 (Schönefeld-Abtnaundorf, Schönefeld-Ost, Thekla, Plaußig-Portitz, Neustadt-Neuschönefeld, Volkmarsdorf, Heiterblick):

  • Stadtrat Ansbert Maciejewski
  • Manuela Jacob
  • Bernd Othmer
  • Antje Krause
  • Stadtrat Bernd Frank
  • Kerstin Schmidt
  • Ronald Gilbert
  • Prof. Dr. Christian Schiefer
  • Falk Dossin

 

Wahlkreis 2 (Anger-Crottendorf, Sellerhausen-Stünz, Paunsdorf, Mölkau, Engelsdorf, Baalsdorf, Althen-Kleinpösna):

  • Swen Kuthe
  • Stadtrat Jens Lehmann
  • Siegrun Seidel
  • Volker Woitynek
  • Silvia Füßl
  • Ute Steglich
  • Christian Starke
  • Susanne Vogt
  • Toni Weinert
  • Jaqueline Feller

Landesvertreterversammlung CDU Sachsen

2014-01-18 Listenaufstellung 03_webDas Jahr 2014 bringt den Bürgern, wie den Parteien in Sachsen drei wichtige Wahlen. Im April stehen Stadtrat und Europaparlament zur Wahl, im August der Sächsische Landtag. Ronald Pohle nahm als Delegierter des Kreisverbandes Leipzig an der Landesvertreterversammlung am 18. Januar im ICC Dresden teil.

Die Vertreter der sächsischen CDU beschlossen die Aufstellung ihrer Listen zur Europa- und zur Landtagswahl. Erwartungsgemäß wurde Stanislaw Tillich wieder zum Spitzenkandidaten für den Landtag nominiert. Mit Sozialministerin Christine Clauß auf Platz 3, Landwirtschaftsminister Frank Kupfer auf Platz 4 und Georg-Ludwig von Breitenbuch finden sich drei Kandidaten der Region Leipzig auf den ersten zehn Plätzen. Der Leipziger Kreisverband wird weiter mit Robert Clemen(14), Sebastian Gemkow(17), Cornelia Blattner(21), Wolf-Dietrich Rost(26), Andreas Nowak(31), Ansbert Maciejewski(37), Rolf Seidel(43), Katrin-Viola Hartung(48) und Thomas Plotzki(49) repräsentiert. Ronald Pohle selbst stellt sich traditionell nur der Direktwahl in seinem Wahlkreis. Mit Hermann Winkler wird ebenfalls ein Leipziger um ein sehr gutes Abschneiden der CDU bei den Europawahlen kämpfen.2014-01-18 Listenaufstellung 02_web

 

 

Jahresauftakt des Ortsverbandes

Am 13. Januar trafen sich die Mitglieder zu Ihrer ersten Mitgliederversammlung und anschließendem Bowling in der „Pfefferkiste“. Es wurden in lockerer Atmosphäre die letzten Monate ausgewertet sowie Themen und Aufgaben für das neue Jahr besprochen.

Vorstandswahl CDU Ortsverband Leipzig Ost

2013-09-10-Vorstandswahl-OV-Ost_webAm Dienstag, dem 10.09.2013 wählte der Ortsverband Ost der CDU Leipzig turnusgemäß seinen neuen Vorstand. Ronald Pohle, alter und neuer Vorsitzender des Ortsverbandes, wies in seinem Rechenschaftsbericht auf die zahlreichen Aktivitäten und Impulse hin, die durch die gute und abgestimmte Arbeit mit den Mandatsträgern der Partei im Leipziger Osten zugunsten der Bürger umgesetzt werden konnten. Das quantitative Wachstum des Ortsverbandes zum mittlerweile fünftgrößten Verband der Leipziger Union stehe in direktem Zusammenhang mit dem hohen qualitativen Anspruch. Herzlich bedankte sich Ronald Pohle bei der bisherigen Schatzmeisterin Manuela Nawroth, die nicht wieder zur Wahl zur Verfügung stand, für ihr langjähriges Engagement. Gleiches galt für den langjährigen zweiten Vorsitzenden Holger Gasse, der nach erfolgreich abgeschlossenem Studium der Wirtschaftswissenschaften neue beruflichen Herausforderungen anstrebt und deshalb künftig für Parteiamt und Stadtrat nicht mehr zur Verfügung steht . Für den neuen Vorstand wurden Ronald Pohle als Vorsitzender, Stadtbezirksbeirat Swen Kuthe als erster und Stadtrat Bernd Frank als zweiter Stellvertreter, Ronald Gilbert als Schriftführer und Stadtbezirksbeirätin Jaqueline Feller als Beisitzerin gewählt. Ronald Pohle wünschte dem neuen Vorstand für seine Arbeit das Glück der Tüchtigen und versprach seine eigene Arbeit, wie gewohnt konsequent an den Interessen und Bedürfnissen der Bewohner des Leipziger Ostens auszurichten.

Schönheitskur für Sportgeräte

2013-07-04-Arbeitseinsatz_002_webSeit 2004 engagieren sich der CDU Ortsverband Leipzig-Ost und der Bürgerverein Sellerhausen Stünz für die Umgestaltung der vernachlässigten Grünanlagen um den Jugendclub „Offener Freizeittreff Sellerhausen“ und haben dieses Ziel schließlich auch gemeinsam erreicht. Der entstandene Spiel- und Sportplatz für jung und alt verbesserte das Wohnumfeld sichtbar.

Die Nutzung der entstandenen Spiel- und Sportanlagen durch Kinder, aber auch durch Senioren, spricht für sich. Leider werden die Sportgeräte und Sitzbänke, wie der Club selbst, immer wieder Opfer von Vandalen und Schmierfinken.

Weil der CDU Ortsverband Leipzig-Ost sich aber nach wie vor in der Verantwortung für die Anlagen sieht, trafen sich die dem Bürgerverein angehörenden CDU-Mitglieder,der Landtagsabgeordnete Ronald Pohle, die Stadträte Holger Gasse und Bernd Frank und der Stadtbezirksbeirat Swen Kuthe, zu einer abendlichen Sonderschicht am Jugendclub. Sie kauften Farben und Pinsel und unter der fachkundigen Anleitung des Malermeisters Bernd Frank gaben sie den Geräten einen frischen Anstrich in den Sachsenfarben grün und weiß zurück.

Spielplatz verwüstet

Am Wochenende vor dem 01.Mai, wurde der Spielplatz am Jugendclub in der Püchauer Straße von einer Horde Jugendlicher verwüstet. CDU Stadtrat Holger Gasse hat heute, per E-Mail, die Stadtverwaltung (Herrn Heiko Rosenthal) aufgefordert den Spielplatz wieder in einen gebrauchsfähigen Zustand zu versetzen.

 

Veranstaltung: „Europa gewinnt, wenn der Euro gewinnt“

Der CDU-Ortsverband Leipzig-Ost lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich zu einer Veranstaltung unter dem Titel „Europa gewinnt, wenn der Euro gewinnt“ am Mittwoch, dem 18.04.2012, 18.00 Uhr, in die Räume des Jugend und Altenhilfevereins Paunsdorf in der Goldsternstraße 9 in 04329 Leipzig ein. Als Gesprächspartner stehen die Bundestagsabgeordnete Bettina Kudla und der Landtagsabgeordnete Ronald Pohle zur Verfügung.

Nächster Termin:

Kategorien

Archive