Besuch des Oberbürgermeisters in Sellerhausen-Stünz

Die Sprechstunde des Oberbürgermeisters erfolgte auf Einladung des Bürgervereins Sellerhausen-Stünz e. V..

 

Direkt vor Ort und im Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern informierte sich Oberbürgermeister Burkhard Jung über Entwicklungen und Probleme sowie Anliegen und Vorschläge im Ortsteil Sellerhausen-Stünz.

Zu Beginn der Sprechstunde erfolgte ein kleiner Rundgang im Ortsteil. Anschließend fand die Sprechstunde im offenen Freizeittreff „Club Sellerhausen“ statt. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger waren herzlich eingeladen, mit dem OBM ins Gespräch zu kommen.

Neben dem OBM und dem Vorsitzenden des Bürgervereins Sellerhausen-Stünz Axel Kalteich, welcher die Veranstaltung in hervorragender Weise moderierte, stellte sich auch Stadtrat Holger Gasse den Fragen und erläuterte den von ihm in Bewegung gebrachten Spielplatz-Neubau.

anschließend diskutierten der Jugendclubleiter Jörg Krause und OV Vors. Ronald Pohle mit dem verantwortlichen Mitarbeiter der Stadtverwaltung Herr Zech (SG Projektkoordination, Amt für Stadtgrün und Gewässer )

Stadtrat Holger Gasse und Ronald Pohle verabschieden den OBM und hoffen auf die baldige Umsetzung, der von den Bürgern angeregten Vorhaben, wie Z.B. eine Ampel für die Einmündung Permoser/Leonhardt-Frank-Str., ein Wetterhäuschen für die Bushaltestelle Permoser Str., einen Sparkassenautomaten in erreichbarer Nähe und den Erhalt der 24. Grundschule Paunsdorf.

 

Nächster Termin:
Kategorien
Archive