Teilnahme an erster Leipziger RadKulTour

präsent & kompetent

Die erste Leipziger RadKulTour fand am 12.10.08 statt und führte durch den Leipziger Osten. Eingeladen hatten die Akteure des Leipziger Ostens, nämlich die Bürgervereine www.BV-Sellerhausen-Stünz.de, www.bv-Schönefeld.de, Ostvorstadt, www.BV-Neustädter-Markt.de und www.IBV-Volkmarsdorf.de.

Selbstverständlich nahm unser Ortsverband die Möglichkeit wahr, mit der Teilnahme auch seine Verbundenheit zu dokumentieren und mit den Teilnehmern ins Gespräch zu kommen.Zur großen Freude der Teilnehmer waren die Stadtbezirksbeirätin Manuela Jacob, Stadtrat Holger Gasse und unser Ortsverbandsvorsitzender Ronald Pohle aktiv mit von der Partie. Bei vielen Haltepunkten konnten unsere Mitglieder ihr Detailwissen über die Ortsteile den sehr interessierten Teilnehmern weitergeben. Bei der Grundsteinlegung für den Kulturpavillon im Stünzer Park erklärte Ronald Pohle den interessierten Zuhörern den Hintergrund für den Bau dieses Pavillons.

 

Ausgangspunkt der Tour war das Schloss Schönefeld

 

 

weiter zur Heilig Kreuz Kirche am Neustädter Markt

 

dann durch den Stadtteilpark Rabet

 

zur Markus Gemeinde in Reudnitz

 

weiter durch den Lene Voigt Park

 

in den Volkshain Stünzer Park

 

und das Gut Sellerhausen-Stünz

 

mit umfangreichen Lanz Bulldog Museum

 

Die Tour endete bei Musik und Gulaschsuppe in der Alten Schäferei in Sellerhausen Stünz

 

 

 

 

 

 

 

Nächster Termin:
Kategorien
Archive