JU-Sommer Party 2008

Auch in diesem Jahr war die Sommerparty der Jungen Union ein fester Termin in unserem Kalender. Selbstverständlich haben wir unsere Hilfe gemäß unserem Credo ausgeweitet. Da der Juli heftige Gewitter vorzuweisen hat und der JU-Termin geradezu Unwetter anzuziehen scheint, haben wir unser Engagement entsprechend angepasst. Neben der Bestuhlung und Werbung haben wir auch den Grill vergrößert um der Kapazität gerecht zu werden. Damit das Fest aber auch nicht ins Wasser fällt, haben wir kurzerhand ein Festzelt aufgebaut. Der schon als feste Größe eingeplante Grillmeister war wieder unser Ortsverbandsvorsitzende Ronald Pohle. Der besondere Clou des Festes war in diesem Jahr die Beleuchtung, damit konnte die Feier bis in nach Sonnenuntergang zünftig weitergehen. Ein Notstromaggregat hat eben nicht jeder zur Hand.

 

Volker Richert und Wolfgang Roy vom OV Alt West

 

Ronald Pohle und Sebastian Gemkow beim Grillen

 

..auch Stadträtin Anita Kühn und Bürgermeisterin Bettina Kudla nutzen die Gelegenheit bei der JU vorbeizuschauen...

 

...und JU Urgestein Ansbert Maciejewski war auch dabei.

 

 

 

Nächster Termin:
Kategorien
Archive