Fussball EM 2008

Die Fußball-EM war eine ausgezeichnete Gelegenheit im sogenannten vorpolitischen Raum mit den Nachbarn ins Gespräch zu kommen. Die traditionellen Fernsehabende im „Oststern“ hatten bis zum Halbfinale fast schon Kultcharakter. Insofern war die Teilnahme am Autokorso über die Eisenbahnstraße mit dem Transporter vom Ortsverbandsvorsitzenden Ronald Pohle ein besonderer Höhepunkt für die Fans der deutschen Nationalmannschaft.

 

Nächster Termin:
Kategorien
Archive