Neumitgliedertreffen 2008 der Leipziger CDU

Am 7.5.2008 fand das 4. Neumitgliedertreffen der Leipziger CDU statt. Die letzte Veranstaltung dieser Art fand 2004 unmittelbar vor der Kommunalwahl statt. Die Resonanz auf die Veranstaltung zeigte dem Kreisvorstand schon im Vorfeld die dringende Notwendigkeit und das große Interesse der Mitglieder der Leipziger Union.

 

Die Wichtigkeit zeigte schon das Podium, in dem das Geburtstagskind, unser Generalsekretär Michael Kretzschmer, der CDU-Kreisvorsitzende Hermann Winkler, die Bürgermeisterin für Finanzen Bettina Kudla, der Geschäftsführer der Leipziger Union Hasso Schmidt und der stellvertretende Kreisvorsitzende Stefan Billig Platz genommen hatte.

 

Ein Teil der Veranstaltung war die Arbeit in mehreren Gruppen, die jeweils von den Vorsitzenden der unterschiedlichsten Gruppierungen geleitet wurden. Für die Frauenunion übernahm Cornelia Blattner, für die Junge Union Johanna Lippold, für die Ortsverbände Stadtrat Wolf-Dietrich Rost OV Nord, Sebastian Gemkow OV SüdWest und unser Ortsvorsitzender Ronald Pohle für OV Ost. Zur Einleitung der Veranstaltung referierte Ronald Pohle über die erfolgreiche und variable Arbeit unseres Ortsverbandes. Mit seiner offenen und direkten Art trug das Referat zu einer lockeren Atmosphäre bei, die schließlich in der Gruppenarbeit weiter erlebbar war.

 

Alles in allem darf man diese Veranstaltung als vollen Erfolg werten. Einziges Manko ist die Teilnahme von Neumitgliedern aus unserem Ortsverband. Lediglich Dr. Annegret Moritz und Leonid Bobrovsky waren erschienen und trugen zur Aufwertung unseres Ortsverbandes bei. Sicher mag es trösten, dass wenn man die Anzahl der Erschienen in das Verhältnis der großen Ortsverbände wie Mitte, Süd,Südwest oder Nord setzt, die Mitwirkung der Mitglieder auch in anderen Ortsverbänden als ausbaufähig betrachten muß.

Nächster Termin:
Kategorien
Archive